am Postweg

Bedeckter Himmel heute, kurz vor dem grossen Regen. Mit Pepe und Balou auf dem Postweg.

Rehlestal revisited

Nach dem Regen am Wochenende darf der Rentner beim ersten Sonnenstrahl wieder in die Natur. Ich wollte dem Frauenschuh noch einen Besuch abstatten, bevor er verwelkt.

…senile Bettflucht…

Pepe und Balou waren recht überrascht, daß wir so früh losgezogen sind. Mit dem Auto nach Achdorf und von dort in die „Wutachflühen“. Hoch nach und zurück über die Wiesen nach Achdorf. Schöne Wanderung entlang der Wutach, abseits vom normalen Trube.

Wanderung in der Rötenbachschlucht und durch die Rötenheimer Wiesen

Die Rötenbachschlucht ist nicht so bekannt und beliebt wie die Wutachschlucht- zu Unrecht. Mindestens genauso spektakulär, aber weit weniger Betrieb…Und der Rückweg über die Rötenbacher Wiesen ist schon etwas besonderes. Orchideen, Schmetterlinge und eine überwältigende Farbenpracht belohnen für die Mühe.

Rund um den Mindelsee

Auf dem Rückweg aus Konstanz, wo ich mein Orthopäde derzeit 2 mal wöchentlich quält, ein Abstecher zum Mindelsee….

 

Kraftstein

Mit Achim heute nochmal den Frühling „reloaded“ auf 900 m Höhe. Lippbachtal, Schäfertal, Böttingen, Mahlstetten, Kraftstein und Ursental. Ein Traum.

 

 

Wanderung am Albtrauf

Um 9 Uhr war ich am Gasthaus Stich, dem Startpunkt meiner Wanderung zum Hohenzollern. Es war saukalt dort oben. Der erste Anstieg vertrieb die Kälte schlagartig und mit zunehmender Sonnenkraft kam immer mehr Freude auf. Eine tolle Wanderung mit atemberaubenden Ausblicken…

 

Wanderung Rehlestal-Hattingen

Auf dem Weg von der Talmühle Richtung Hattingen befindet sich ein Wanderparkplatz, der Eingang zum Rehlestal. Dort finden sich seltene Pflanzen und Orchideen, besonders häufig der Frauenschuh. Ich war dieses Jahr noch etwas   zu früh dort.

kleine Runde um den Hohenstoffeln

…endlich Frühling…